Mit dem Schiff durch die Wüste:  Nassersee und Nil




                            Frau Banse vom 11.-18.März 2010 auf Flusskreuzfahrt in Ägypten
 



Diese Reise beginnt in Luxor und führt über 400km in den Süden nach Oberägypten.  Nach einer Übernachtung auf dem Nilschiff Semiramis II  bekommen wir während der Busfahrt nach Assuan  einen ersten Eindruck vom  Land am Nil. Fruchtbare Felder wechseln mit kleineren Ortschaften, Bergen und Wüste. Diesseits der gut ausgebauten Straße fließt der gewaltige Nil gemächlich dahin, auf der anderen Seite verläuft die Bahnlinie von Kairo bis Assuan.  


                       

 

 


Es folgt ein kurzer Flug nach Abu Simbel, einem Ort am Westufer des Nassersees ca. 280 km südwestlich von Assuan. Wir erhaschen einen  Blick aus dem Flugzeug auf die beeindruckende Tempelanlage, die Ramses II (1290-1223 v.Chr.) als Machtdemonstration über Nubien und als Ausdruck seiner Vergöttlichung bauen ließ. Der südliche Tempel ist ihm und den Göttern Ptha, Re-Harachte und Amun-Re geweiht, der nördliche seiner Frau Nefertari. Zweimal im Jahr, am 22. Februar und am 22. Oktober, fallen die Strahlen der aufgehenden Sonne direkt in den Eingang und beleuchten genau drei Götterstatuen in 60m Tiefe. 


                       

  

 

Unser Reiseführer geleitet  kompetent und unterhaltsam durch die komplexe Geschichte Unter-  und Oberägyptens zur Zeit der Pharaonen.  Höhepunkte während der Fahrt auf dem Nassersee sind Kasr Ibrim, Amada, das Wadi El Seboua und die Tempel von  Dakka.

 

                                     

 

 

 

Für diese drei Tage ist das Schiff African Dream unser Zuhause,  da ist Luxus pur angesagt.  Ein Verwöhnprogramm, das seinesgleichen sucht, erwartet uns:  köstliche Speisen,  geräumige Kabinen und Wellness im großzügigen Spa . Die Kulturgeschichte des alten Ägypten ist bei dieser Kreuzfahrt auf spannende und unterhaltsame Art  vereint. Ein Filmvortrag über die Rettung der Tempel während des Staudammbaus rundet das Programm perfekt ab.

 

                                 

 

 

 

                                 

 


 

Zurück in Assuan steht eine Fahrt mit dem Segelboot zur Kitchener Insel an, einem botanischen Garten, der  uns durch sein gepflegtes frisches Grün erfreut und einen Kontrast zur staubigen Wüste bildet.  Dann unternehmen wir nach der Stadtrundfahrt natürlich auch noch einen Einkaufsbummel durch den Basar!  Die Tour geht weiter an Bord des Nilschiffs Semiramis I. Während der Fahrt durch  die wunderschöne Landschaft besichtigen wir noch Tempel in Kom Ombo und Edfou .  Das Tal der Könige und der Hatschepsut Tempel sind weitere Sehenswürdigkeiten dieser rundum gelungenen Reise, deren fantastischer Abschluss die Lichtshow im Karnak Tempel ist. 


                        

  

 

Kontaktbild
06124 3041

E-Mail an das Reisebüro

Wir stehen Ihnen von
Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 - Sa. 10:00 - 13:00 Uhr gerne zur Verfügung.